Oberflächen in körpernahen Assistenzsystemen

 

INNOVATIONSFELD KÖRPERNAHE ASSISTENZSYSTEME

Körper- und bewegungsangepasste Assistenzsysteme erhöhen den Nutzen von Produkten und Geräten. Dabei übernehmen Sensoren und Aktuatoren an der Mensch-Produkte-Schnittstelle als sogenannt intelligente Oberflächen Schlüsselfunktionen und steigern den Nutzen im individuellen Gebrauch. Sensor- & Aktuator-Arrays für die Schnittstelle Haut-Produkt können heute in der Produktion, der Logistik oder in medizintechnischen Therapieanwendungen die Effizienz und die Ergonomie von Produkten erheblich steigern.

ZIELSETZUNG UND ANGEBOT

Im individuellen Entwicklungsfall stellen sich aber vielfach Fragen, deren Bearbeitung viel Anwendungs- und Technik-Wissen, wie auch eine geeignete instrumentale Ausrüstung erfordern. Wir bieten eine Workshop-Serie an, um grundlegende materialtechnische Fragen zur funktionellen Aufwertung und ergonomischen Optimierung der Produkt-Körper-Kontaktstelle mit Sensorik im Expertenrahmen und bei Bedarf mit einem Demonstratorsystem zu bearbeiten.

IHR NUTZEN

In drei Workshops können Sie individuelle Fragestellungen auf dem heutigen Stand der Technik mit Experten bearbeiten und bei Bedarf mit dem im Workshop-Ablauf zu entwickelnden Demonstatorsystem im Hinblick auf Lösungsvorschläge voranbringen. Experten aus dem Innovative Oberflächen-Netzwerk stehen dazu zur Verfügung. Die Innovationsplattform bietet einen vertraulichen Rahmen. Bei Bedarf können ggf. Förderinstitutionen beigezogen werden.

ORGANISATION

Innovationsplattform: Serie mit drei Workshops 

Wann & wo: 

1. Workshop 21. Juni 2018, 13.30 Uhr Interstaatliche Hochschule für Technik NTB Buchs Werdenbergstrasse 4, CH-9470 Buchs

Details:

WEITERE INFORMATIONEN HIER RUNTERLADEN

PROGRAMM 1.WORKSHOP, 21. JUNI

Ab 13.00

Eintreffen, Kaffee

13.30

Begrüssung & Einführung in das Workshop-Thema Vorstellung

Vorstellungsrunde Leadership-Team & Teilnehmende

Möglichkeiten oberflächenintegrierter Sensor-Arrays: «Messung der Temperatur, Feuchte, Druck und Scherkraft auf weichen Oberflächen»

Anwendungsbeispiel: «Druckmessung bei Rucksäcken»

15.20

Kleine Kaffeepause

15.50

Impuls Beitrag: How to design a device for user assistance in the everyday life Jaime E. Duarte, Co-Founder & CEO, MyoSwiss AG, ETH Zurich, Sensory-Motor-Systems Lab

Konzept eines Demonstrators & Entwicklungspotenziale

    • Optische- und elektrisch leitende Fasern: Messung von SPO2 und Druck sowie Messung von EKG / RR / HRV / HR
    • Ein einfaches Anforderungsprofil gemäss Teilnehmeranforderungen

16.45

Vorstellung Labore Institut MNT-NTB Buchs

ca. 17.20

Abschluss Workshop 1 und Networking-Apéro

Fragen? This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. / Tel. +41 71 277 93 45

ANMELDUNG

Bis 15. Juni 2018 an Frau E. Wohnrau This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder HIER FÜR ONLINE REGISTRATION. Unkostenbeitrag (exkl. MwSt.)

  • Mitglieder Verein NTN Innovative Oberflächen CHF 680.-

  • Nicht-Mitglieder CHF 830.-

Teilnehmerzahl begrenzt. Mitglieder haben Vorzug. 

ANNULIERUNG

Bis 15. Juni 2018: danach fällt eine Administrativgebühr von CHF 50.- an, danach die volle Gebühr. Ersatzperson möglich.

Veranstalter 

 

View All Events | Register

Spotlights on the NTN Community

Pitches & Success Stories

Flow Chemistry

The pharmaceutical industry is looking for ways to continuously produce in modular factories around the clock. However, some processes of "Flow Chemistry" falter yet. → read more

Massgeschneiderte Oberflächen

Steigende Anforderungen an Produkteigenschaften erfordern vermehrt den Einsatz komplexer, mehrlagiger Beschichtungssysteme. Die Firma Eposint AG bietet hierfür teils mehrlagige Beschichtungssysteme für entweder komplette oder in Teilbereichen aufgebrachte Beschichtungen an. →mehr lesen

Expert Stories

Innovation Platform 2D Surfaces Manufacturing

Following the platform 2016 workshop series, the ongoing workshops aim at assessing the feasibility of the to day's inkjet printing technology on complex 3D topologies and thus provide the participants with the basic knowledge to adequately specify requirements for individually targeted surface properties. → read more

Learn more about the ongoing workshop series. here

Innovation Platform Soft Surfaces IPL SoftS

Functionalized soft surfaces are are key elements in a large number of applications, since they heavily determine the product properties. The platform's workshop will deal with the "structures on the mesoscale, that is, on the submicron scale, which makes the structuring still challenging and. → read more

 

Partners and Links

Additional information