Event Details INDUSTRIAL FUNCTIONAL PRINTING DIRECT TO SHAPE

Der industrielle Funktionaldruck umfasst die Beschichtung und Gestaltung von Oberflächen mittels additiver Verfahren. Neben dekorativem Druck werden heute Oberflächen zunehmend mit weiteren, innovativen Funktionen, z.B. biologischen oder elektronischen Elementen versehen.

Je nach Anwendung eignen  sich dafür analoge, digitale oder kombinierte Drucktechniken, die alle ihre spezifischen Vor- und Nachteile aufweisen. Digitale aber auch analoge Techniken sind  laufend weiterentwickelt worden. Moderne Sieb-, Offset-, Flexo- oder Tampondruckverfahren haben weiterhin ihren Platz im funktionalen Druck, zum Teil kombiniert mit digitalen Elementen, in höherer Qualität und Auflösung sowie auch auf anspruchsvolleren Oberflächen und Formen.

Allerdings ist die Wahl des besten Prozesses und der richtigen Parameter schwierig. Für die praktische Anwendung ist ein quantitativer Vergleich der Druckparameter fast unabdingbar. Mit einem praxisorientierten Einsatzschema diskutieren wir deshalb Anwendungsfälle. Die Teilnehmenden können ebenfalls Fragestellungen einbringen. 

Programm 23. Mai 2018

Program

Experten im Workshop

  • Prof. André Bernard, Institut MNT, NTB-Buchs
  • Prof. Fritz Bircher, Institut iPrint, HEFR
  • Stephan Gloger, Printcolor Screen AG
  • Prof. Gunter Hübner, Hochschule der Medien Stuttgart
  • Dr. Nenad Marjanovic, CSEM SA
  • Prof. Martin Winkler, Institut IMPE-ZHAW

Austragungsort ist die ZHAW - School of Engineering, Technikumstrasse 9, Gebäude TB, Raum TB 630 CH-8401 Winterthur, 14.00 - 17.15 Uhr

Für das Workshop-Programm in Flyer-Form hier klicken

Zur Anmeldung hier klicken

Die Platzzahl ist beschränkt.

Schlüsselwörter: Printed Functionalities, Printing Direct to Shape (DTS), Functional Pastes & Inks, Intelligent Parts & Components, Inkjet-, Pad-, Screen-, Offset-, Gravure, Flexo-Printing, Smart Surfaces, etc.

 

Additional information